Schlagwörter

Nachdem mein Blog monate- und jahrelang vor sich hinlotterte, mache ich jetzt Ernst. Ich bringe das Ding zum Laufen. Vor ein paar Tagen zog ich abends mit meinem I-Pad von Mama-Blog zu Mama-Blog um mir anzuschauen, was „die Anderen“ so treiben. Ich stieß auf zahlreiche „Do-It-Yourself-Strickmützchen-Blogs“. Stricken kann ich leider nur mit Strickliesl. Dann besuchte ich stichprobenartig Blogs von Müttern mit Großfamilien. Mit übersichtlichen 3 Kindern zähle ich jedoch leider nicht dazu. Auch mit Zwillingen oder Drillingen kann ich leider nicht dienen.

Ich erstarrte in Ehrfurcht nach einer Visite von Christines Blog und besuchte zu guter Letzt noch Kathrin, auf deren Seite ich schon mehrmals herumstöberte. Beide schreiben unheimlich fesselnd und sind dabei auch noch total authentisch.

Nein, ich knicke jetzt nicht ein. Klar. Es gibt bereits einige total spannende und informative Mami-Blogs. Aber ich habe noch keinen einzigen Mami-Block gesehen. Ich will hier ja nicht nur über meinen turbulenten Alltag berichten, sondern auch ein paar (einigermaßen) objektive Informationen über Eltern-Aufreger-Themen geben.

Morgen.. *hämmer *klopf ..versuche ich mal, Bilder richtig einzubetten.